Kategorie: Jugendgruppe

Die Jugendgruppe und alles zur Jugendarbeit

Für den diesjährigen Kindertag trafen wir uns morgens um 07.30 Uhr im Ortsverband.
Danach ging es zu den Malzmüllerwiesen, wo wir zusammen mit der Jugendfeuerwehr, dem Jugendrotkreuz und der Jugendgruppe der DLRG unsere Attraktionen aufbauten.
Dieses Jahr gab es wieder ein gemeinschaftliches Glücksrad (DRLG, DRK und THW). Die Preise reichten von Federtaschen, Notizblöcke hin zu Badebällen (Schwimmbälle) und Luftballons.
Beim DRK brauchte Teddy im KTW wieder Hilfe und die Kinder konnten sich auf ein Motorrad der Motorradstaffel des DRK setzten.
Die DRLG hatte Ihr Einsatzboot mitgebracht, wo man sich (natürlich mit entsprechender Weste) reinsetzen konnte.
Beim THW konnte man die unterschiedlichen Werkzeuge des GKW I anschauen sowie einmal in der Führerkabine des Fahrzeuges sitzen.
Groß und Klein konnte noch seine Feinfühligkeit unter Beweis stellen.
Man musste mit dem Spreizer ein Quietscheentchen oder ähnliches von einer Pylone zur nächsten befördern.
Die Feuerwehr hatte wieder ihre Spritzwand mitgebracht.
Gegen 19.00 Uhr konnten alle den verdienten Feierabend antreten.

Weiterlesen

Besuch der Leitstelle West

Elmshorn, 6. Februar 2018 von

Am gestrigen Dienstabend ging es für uns nach Elmshorn. Es stand ein Besuch der Leitstelle West an. Mit insgesamt 15 Personen haben wir in Itzehoe die Fahrzeuge besetzt und schon ging es los.
Dort angekommen begrüßte uns der Schichtleiter herzlich und zeigte uns anschließend die Leitstelle.
Hier kommen alle Notrufe aus der Umgebung an und werden dann durch die dortigen Disponenten an die entsprechenden Wachen weitergeleitet.
Man erklärte uns die Mechaniken und Arbeitsabläufe und zeigte, wie strukturiert so ein Arbeitsplatz aussieht.

Insgesamt 2 Stunden erklärte man uns die Arbeit und Umsetzung, wie genau die Einsätze an die Rettungskräfte weitergeleitet werden.

Wir bedanken uns recht herzlich bei der Leitstelle, dass wir uns diese anschauen durften!

Euch interessiert auch, wie die Hilfe zu euch kommt oder möchtet sogar selber helfen?

Dann schaut doch mal bei unserem Jugenddienst vorbei.
Ihr trefft uns jeden Montag in der Zeit von 18:30 – 20:30 Uhr in der Oelixdorfer Straße 2, 25524 Itzehoe an.

Wir freuen uns auf euch!

Gestern Abend durften unsere jugendlichen auch mal ran!

Gemeinsam mit der Jugendfeuerwehr Itzehoe stand eine gemeinsame Übung an.
In einem leerstehenden Gebäude wurde zwei Personen vermisst. Aufgrund der Dunkelheit wurde also als erstes das Gebäude das umliegende Gelände erkundet. Anschließend wurde gemeinsam die Beleuchtung aufgebaut, um das Arbeiten im und am Gebäude zu erleichtern.
Anschließend wurde eine Personensuche eingeleitet.Schon nach kurzer Zeit fanden die Jugendlichen die erste Personen und begannen umgehend mit der Betreuung und Rettung. Kurz danach fand man auch die zweite Person (hier eine Attrappe), bei der man ebenfalls die entsprechenden Schritte einleitete.

Nach der erfolgreichen Rettung der beiden vermissten Personen, begannen die ersten bereits mit dem Rückbau der verwendeten Geräte. Anschließend gab es ein kurzes Abschlussgespräch und ein Gruppenfoto vor den Fahrzeugen.

Wir möchten uns hiermit ganz herzlich bei den Kameradinnen und Kameraden der Jugendfeuerwehr Itzehoe bedanken! Es war mal wieder ein sehr interessanter,lehrreicher und auch spaßiger Abend.

Am Samstag den 18.02.2017 hieß es wie schon in den vergangenen Jahren für uns „THW on Ice“. Die Veranstaltung fand in Hamburg statt.
Rund 400 THW-Angehörige nahmen an der Aktion teil dabei wurde der Spaß GANZ groß geschrieben von 18:00 bis 20:00 Uhr gehörte die Eisfläche uns. Viele haben neue Leute kennengelernt und mit Ihnen zusammen das Eis unsicher gemacht. Nach diesem anstrengenden Abend wurde die Heimfahrt angetreten zurück in Itzehoe gab es noch eine kleine Stärkung.

Am heutigen Abend fand von 18.00 – 19.00 Uhr der Laternenumzug der Fehrs-Schule statt. Wir haben an diesen zahlreich besuchten Umzug mit insgesamt 5 Junghelfern und 3 Erwachsenen begleitet. Dabei unterstützen die Erwachsenen die Polizei bei der Absicherung und Absperrung der Straßen. Die Junghelfer haben am Umzug mit Fackeln teilgenommen. Im Anschluss wurden wir von der Fehrs-Schule mit heißen Getränken und Brezeln reichlich verpflegt.

Wir bedanken uns für die Einladung und freuen uns auf den Umzug im nächsten Jahr.

Viel Arbeit für den OV-Itzehoe. Damit so ein tolles Bundesjugendlager für die Jugendlichen aus ganz Deutschland unvergesslich bleibt, sorgen viele Ortsverbände für einen reibungslosen Ablauf. So auch der OV-Itzehoe.

  • 13.07. – Transport von Europaletten und Sand zum Sandsäckefüllen
  • 16.07. – Befüllen von 8000 Sandsäcken zusammen mit den OV-Elmshorn
  • 20.07. – Transport von 2000 Sandsäcken zusammen mit dem OV-Neumünster zur Zeltfläche an den Holstenhallen
  • 22.07. – Aufbau von über 40 SG30 Zelten für den BR-500, Unterstützung beim Aufbau des Trinkwassernetztes
  • 23.07. – Aufbau und Inbetriebnahme des Trinkwasserlabors
  • 29.07. – Befüllen von Sandsäcken
  • 30.07. – Befüllen von Sandsäcken
  • 05.08. – Befüllen von Sandsäcken
  • 06.08. – Unterstützung beim Betrieb des Trinkwasserlabors
  • 07.08. – Unterstützung beim Betrieb des Trinkwasserlabors
  • 12.08. – Rückbau BR-500
  • 16.08. – Rückbau BR-500

Insgesamt wurden von den Helfern des Ortsverbandes Itzehoe in 12 Einsätzen 616,5 Dienststunden geleistet. Mit unseren Dienstfahrzeugen haben wir in dieser Zeit fast 2000 km zurückgelegt. Für die Zeltsicherung und zum abdecken von Wasserleitungen wurden insgesamt 16000 Sandsäcke befüllt.

Unter dem Motto 24 Stunden Berufsfeuerwehrtag mussten die Jugendfeuerwehren des Amtes Breitenburg zu insgesamt neun Einsätze ausrücken. Bei einem der größten Einsätze wurde die THW-Jugend Itzehoe zur Unterstützung gerufen. Auf einem Landwirtschaftlichen Betrieb hatten zwei Kinder auf einem Strohboden gespielt. Hierbei wurde ein Kind unter mehren Strohballen verschüttet. Dieses galt es nun aus der misslichen Lage zu befreien, und vom Strohboden zu retten. Mit der Ausstattung des THW wurde eine sogenannte Schiefe-Ebene gebaut und die verletzte Person mit dem Schleifkorb gerettet. Die Übung hat allen viel Spaß gemacht. Die THW-Jugend bedankt sich noch einmal für die Einladung und die gute Zusammenarbeit.

Heute bekamen wir Besuch einer vierten Klasse! Wir haben den jungen Kids unseren Ortsverband vorgestellt und konnten viele Fragen beantworten. Gerätschaften wurden gezeigt und ausprobiert. Unsere Jugendgruppe hatte heute auch Dienst und so konnte gemeinsam geübt werden!
Wer Lust hat und mindestens 10 Jahre alt ist, den laden wir sehr herzlich ein, jeden Montag von 18:30-20:30 Uhr bei uns vorbeizuschauen! Wir freuen uns auf euch!