Dienstag ist Diensttag!

Somit hieß es auch diese Woche wieder „Raus aus dem Alltag. Rein ins THW“

Diesmal stand eine geplante Übung mit diversen Feuerwehren aus den umliegenden Ortschaften und Itzehoe auf dem Plan.

Nachdem wir uns (in Absprache mit der Feuerwehr) in derem Funkbereich angemeldet haben, warteten wir auf die Anforderung seitens der Feuerwehr. Um kurz nach 20 Uhr kam diese dann.Wir sollten den Einsatzbereich ausleuchten.

Also alle auf die Fahrzeuge und los ging es.

Dort angekommen, wurde sich durch unseren Zugführer ein Blick der Lage verschafft. Anschließend ging es los. Aggregat, Verlängerungsleitungen, Scheinwerferstative, Powermoon und Scheinwerfer… Alles musste etwa 200 – 300 Meter zur Einsatzstelle getragen, aufgebaut und angeschlossen werden.

Als die Einsatzstelle ausgeleuchtet war und die Feuerwehr und Flutlicht ihre Arbeit verrichten konnte – es mussten mehrere Personen aus einem verrauchten Haus gerettet werden.

Gegen kurz vor halb 10 kam dann von der Einsatzleitung die Ansage „Übungsabbruch“ – aus zeitlichen Gründen.

Es ging also an das abbauen. Der Powermoon und eins unserer Stative konnte schon zurückgebaut werden, der Rest blieb noch stehen, damit die Kameraden der FW ihre Schläuche im hellen aufrollen konnten. Anschließend wurde auch das restliche Equipment zurückgebaut, zu den Fahrzeugen transportiert und verlastet.

Nach einer kurzen Einsatznachbesprechung ging es dann für alle zurück in die jeweiligen Wachen und Unterkünfte.

Wir möchten uns an dieser Stelle bei allen Wehren bedanken, dass wir wieder ein bisschen mitmischen durften. Es hat uns wie immer viel Spaß gemacht.

Wenn ihr also auch mal sowas erleben möchtet, dann schaut doch mal bei unserem Dienst vorbei. Ihr findet uns jeden Dienstag in der Zeit von 19:00 – 22:00 Uhr in unserem Ortsverband, in der Oelixdorfer Str. 2, 25524 Itzehoe.

Falls ihr uns weiter folgen und immer aktuell informiert sein wollt, dann schaut doch auch mal auf unserer Facebookseite vorbei!