Bereits vom 22. bis 24. April 2016 versammelten sich insgesamt 25 Helfer und Helferinnen aus dem gesamten Geschäftsführerbereich Neumünster auf dem Gelände des OV Burg-Hochdonn zum ersten Teil der Bereichsausbildung Bediener Motorsägen. Aus dem OV Itzehoe waren zwei Helfer dabei.

Durchgeführt wurde der Lehrgang vom Ausbilderteam aus dem GFB Stralsund, die mit geballtem Fachwissen, hoher Motivation und viel Geduld die Helfer in Theorie und Praxis in den Modulen A und B nach DGUV-Vorschrift schulten.

Der zweite Teil der Ausbildung fand dann am Wochenende vom 20. bis 22. Mai wieder in Burg statt, diesmal unterstützt duch den Verpflegungstrupp der Fachgruppe Logistik vom OV Barmstedt, der die Gelegenheit gleich zur Ausbildung neuer Feldköche nutzte und die hungrigen Sägenführer schmackhaft (und reichlich) verpflegte.

Am Morgen des 21. Mai war es mit der beschaulichen Ruhe im Wald des Burger Naturerlebnisraums vorbei, als der spannendste Teil der Ausbildung begann. Beinahe im Minutentakt fielen die großen Fichten und wurden von den Helfern fachgerecht entastet und aufgearbeitet. Im Anschluss wurde noch eine kleine Sturmschadenlage – wichtiger Teil der Ausbildung und wahrscheinlichstes Einsatzscenario – mit vereinten Kräften und unter Zuhilfenahme des Geräts der Bergungsgruppen abgearbeitet und die entwurzelten Bäume zerlegt.

Nach zwei intensiven und anstrengenden Ausbildungswochenenden konnten die Helfer dann am 22.05., nach der Reinigung des eingesetzten Geräts, ihre Lehrgangsbescheinigungen entgegennehmen. Wir freuen uns auf den nächsten Lehrgang mit dem Team aus Stralsund!

Link auf die Facebook-Seite des Ausbilderteams
Berichte des OV Burg mit Link zum Pressebericht