Nicht nur nach Stürmen, bei Hochwassern oder Explosionsunglücken kommen die Technikspezialisten des THW zum Einsatz. Als ehrenamtlich getragene Einsatzorganisation im Geschäftsbereich des Bundesinnenministeriums leistet das THW, wie beim G20-Gipfel, technisch-logistische Amtshilfe für andere Behörden zur Erfüllung deren gesetzlicher Aufgaben und zur Gewährleistung der Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger.

Wie viele andere Ortsverbände, waren auch wir im Einsatz für den G20-Gipfel.
Insgesamt wurden 3 Einsätze abgearbeitet.
Nachdem das bei uns in Itzehoe stationierte Polizeiaggregat für den Digitalfunk am 01. Juli in einen Bereitstellungsraum (das sind meistens große Parkplätze, von denen man dann zentral das Material und die Fahrzeuge verlegen kann) gebracht wurde, unterstützten wir anschließend die Fachgruppe LogV (Logistik Versorgung) vom Ortsverband Hamburg-Harburg mit insgesamt 200m Trinkwasserschläuchen aus unserer Fachgruppe Trinkwasser.
Während des Gipfels wurden wir am 07. Juli angefordert, um mit weiteren Ortsverbänden im LevoPark Bad Segeberg für die Polizistinnen und Polizisten weitere Betten aufzubauen, damit auch die nachgeforderten Einsatzkräfte schlafen konnten.