Um 16:36 wurden wir durch die Leitstelle West alarmiert. Nach einem Telefonat mit der Leitstelle wurden 2 Fachberater an die Einsatzstelle nach Glückstadt geschickt. Nach Rücksprache mit dem Wehrführer der Stadt Glückstadt und dem Ordnungsamt wurde entschieden, dass der Baum, eine ca. 20 Meter hohe Robinie, noch vor dem angesagten Sturm gefällt werden musste. Der Baum war in der Länge gespalten und es war Gefahr im Verzug.
Die Kameraden aus Glückstadt nahmen zuerst Teile der Krone von der Drehleiter aus ab. Der Baum wurde an die Seilwinde des GKW 1 angeschlagen und mit der großen Motorsäge (90 cm Schwert) von uns gelegt und von unseren Motorsägenführern zerkleinert und die Straße wurde wieder freigegeben.
Um 23:30 Uhr war die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt!

Vielen Dank an die Feuerwehr Glückstadt für die gute Zusammenarbeit!

Eingesetzte Fahrzeuge:

PKW OV
MTW Zugtrupp
GKW 1
GKW 2

Stärke: 1/2/11=14